Freifunk in der Presse

Die Westfälischen Nachrichten haben heute über den Fortschritt von Freifunk in Ostbevern berichtet. Anlass für den Artikel war der Meilenstein „die ersten 20 Router sind online„. Außerdem wird unsere erste „Großinstallation“ beim Gasthof Mersbäumer beleuchtet. Nicht nur dort gibt es jetzt freies WLAN für Kunden und Gäste. Auch beim Fotostudio und Fachhandel Brandes, beim Restaurant Anno 1905 und beim Friseursalon Struwwelpeter kann bereits nach herzenslust „gesurft“ werden.

Alle weiteren Ort mit Freifunk in Ostbevern finden sich in der Karte.

Kleine Anekdote am Rande: Seit der Veröffentlichung des Artikels durch die WN heute morgen hat sich die Anzahl der Nutzer von Freifunk in Ostbevern praktisch verdoppelt. Bis zu 60 „Clients“, also Endgeräte wie Handys oder Laptops, sind jetzt gleichzeitig im Freifunknetz Ostbevern unterwegs. Herzlich willkommen an alle, die Freifunk gerade erst entdeckt haben!

Ein Gedanke zu „Freifunk in der Presse

Kommentare sind geschlossen.